News

verein

Gemeinsame Stellungnahme zum Leserbrief „Energiefresser Eisstadion“

Wir, der ESC River Rats Geretsried e.V. wie auch der Betreiberverein ESC Sportstadion e.V., wissen um unsere Verantwortung in Zeiten drohender Energieknappheit. Gemeinsam haben wir die Entscheidung getroffen, später als viele andere Eisstadien – wie zum Beispiel in Miesbach oder Bad Tölz – mit der Eisbereitung und damit auch mit dem Eistraining zu beginnen. Auch haben wir schon jetzt den Termin für das Saisonende vorgezogen. Der Betreiberverein ist bereits seit vielen Jahren dabei, die Anlagen zu optimieren. Zusammen mit Ingenieuren und IT -Spezialisten ist es ihnen gelungen die Kälteanlagen, die bereits seit 2003 ihren Dienst tut, soweit zu optimieren, dass eine bessere Leistungsentfaltung bei geringen Betriebskosten möglich wurde. Um weiter Sparmaßnahmen zu generieren, werden die Eistemperatur nach oben angepasst (ähnlich wie Betreiber von Schwimmbädern bei der Wassertemperatur) und leisten damit einen weiteren Beitrag zur Einsparung von Energie im Vergleich zum Vorjahr.
In Bayern gehört der Eissport, insbesondere das Eishockey, zu den populärsten Sportarten. Der ESC River Rats Geretsried stellt im Eiskunstlauf und Eishockey mit rund 250 Kindern und Jugendlichen in jeder Nachwuchsklasse mindestens eine Mannschaft, sowie ein Damenteam, wie auch eine Herrenmannschaft im Breitensport. Die 1. Mannschaft der River Rats spielt in der Bayernliga, der höchsten Amateurliga, die es im bayerischen Eishockey gibt. Jede Woche trägt diese Mannschaft dazu bei, den Bekanntheitsgrad der Sportstadt Geretsried in Bayern zu steigern und an alte Erfolge anzuknüpfen. Besonders stolz sind wir auf unsere Abteilung Inklusion, in der wir Menschen mit Behinderung eine sportliche Heimat auf dem Eis bieten. Dabei sind wir einer von nur zwei Vereinen bundesweit, die Inklusionssport organisiert betreiben. Diese Sportgruppe ist zudem äußerst erfolgreich und hat bereits bei Special Olympics Goldmedaillen gewonnen.
Nach den schwierigen Jahren seit Beginn der Coronapandemie befindet sich der Eissport wieder im Erholungsprozess. Die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen wurde seit Anfang 2020 erheblich ausgebremst. Die Saison 2020/2021 ist mehr oder weniger komplett ausgefallen. Einen weiteren Shut-down würde unsere Sportart nur sehr schwer verkraften. Der ESC River Rats Geretsried bietet vielen Kindern und Jugendlichen eine Heimat, in der sie sich in vielerlei Hinsicht weiterentwickeln können. Am wichtigsten ist sicherlich die sportliche Komponente, da viele Kinder und Jugendliche sonst deutlich weniger, bis gar keinen Sport mehr betreiben würden. Ebenso wichtig ist uns aber auch die soziale Verantwortung, den Kindern und Jugendlichen einen Mannschaftssport zu bieten, bei dem sie sich nicht nur körperlich, sondern auch mental und sozial und weiterentwickeln können, ihre Persönlichkeit entwickeln und sich in bestehende Mannschaftsgefüge einordnen müssen.
Wir dürfen zudem nicht vergessen, mit dem Eissport in Geretsried bieten wir den Kindern, Jugendlichen und auch den Erwachsenen eine Zuflucht. Hier können sie alle für ein paar Stunden einfach da sein, spielen, ohne über Covid 19, Krieg oder Zukunftsängste nachdenken zu müssen.
Wir sind uns bewusst, dass der Eissport deutlich energieintensiver ist als viele andere Sportarten. Wir arbeiten intensiv an Lösungen, wie wir kurzfristig weitere Energieeinsparungen umsetzen können. Mittelfristig wollen wir Investitionen in die Steigerung der Energieeffizienz oder auch eigene Energiegewinnung vorantreiben.
Der Betreiberverein wird die Eisbelegung so gestalten, dass möglichst keine Leerzeiten entstehen. Die Leuchtmittel im Stadion sind vollständig auf LED-Technik umgerüstet. Angedacht, das Stadion an eine Brauchwasserversorgung anzuschließen, sowie Möglichkeiten für eine Photovoltaik auszuloten.

veröffentlicht am: 16.9.2022