News

10/18/2020

U17-EVL

ESCLindau

:8

Stats

Tore:  
Zwischenstände:  
(0:1, 0:4, 0:3)
Beihilfen:  
Strafen:  
ESC (22 + 5 min + Spieldauerdisziplinarstrafe) EVL (4)

U17 vs EV Lindau 0:8 (0:1, 0:4, 0:3)

Weiterhin warten muß das U 17 Team des ESC auf das erste Erfolgserlebnis nach dem Aufstieg in die höchste bayrische Spielklasse.

Gegen die Gäste vom Bodensee sahen die Zuschauer im ersten Drittel ein ausgeglichenes Spiel, mit leichten Feldvorteilen für die Hausherren. Einzig die Chancenverwertung ließ sehr zu wünschen übrig, reihenweise wurden gute Möglichkeiten nicht genutzt. Lindau machte es besser , ein Break bescherte ihnen die 1:0 Pausenführung.

Ganz bitter kam es dann im zweiten Spielabschnitt. Reihenweise wanderten die Rats-Spieler auf die Strafbank, mit teilweise völlig unnötigen Strafzeiten. Die Gäste liessen sich diese Möglichkeit nicht entgehen und innerhalb von nur fünf Minuten zogen sie auf 0:5 davon. Auch im letzten Drittel waren die Hausherren weit weg von der geforderten Disziplin und mussten noch einmal drei Gegentore hinnehmen. So durfte der EV Lindau die drei Punkte mit nach Hause nehmen, dem ESC blieb die Erkenntnis das man auf der Strafbank kein Spiel gewinnen kann.

 

Fazit:

Ein Spiel, das man nicht verlieren muss. Fünf Gegentore in doppelter nummerischer Unterzahl, besonders zwei Spieler des EVL wussten den Platz auf dem Eis für sich zu nutzen und durften sich zum Schluss jeweils sechs Sorerpunkte gutschreiben lassen.

veröffentlicht am: 10/19/2020