U7 River Rats - Turnier in Ingolstadt am Sonntag 16. Dezember 2018

Mit der Plätzchendose im Rucksack hat sich das frühe Aufstehen an diesem 3. Advent für die U7 der River Rats gelohnt. 16 hoch motivierte Eishockeycracks, 3 Trainer, viele Eltern und Geschwister fuhren mit dem Bus nach Ingolstadt in die beeindruckende Saturn Arena.

Für viele der jungen Spieler war es eines der ersten Turniere. Gegen vier starke Gegner aus Ingolstadt, Landshut, Passau und Deggendorf konnten wir uns über insgesamt 12 Tore freuen.

Wir sind - EIN Team -- wir sind - EIN Team -- auf geht’s - Pack ma‘s“ – mit diesem Schlachtruf, ungebremsten Spielwillen und ganz viel Vorfreude waren die Kids heiß aufs Eis.

Von Beginn an machten die kleinen River Rats klar, dass sie alles andere sind als der vermeintliche Underdog. Mit Volldampf beim Schlittschuhfahren und gezielten Pässen setzten sie zu Beginn die Deggendorfer unter Druck. Vom ersten Bully an ging es Richtung Gegnertor.

Nach einer 6-minütigen Verschnaufpause sollte das zweite Spiel gegen die Gastgeber Ingolstadt auch das einzige Spiel mit Punktverlust bleiben.

Denn im dritten Spiel gegen Passau behielten die kleinen Spieler ihr gutes und schnelles Kombinationsspiel bei und konnten so die Führung weiter ausbauen. Sie belagerten das Tor des Gegners und erzielten viele Tore.

Euphorisch angeheizt vom bisherigen Turnierverlauf zeigten die Kleinen auch im letzten Spiel gegen Landshut ihre läuferische und spielerische Überlegenheit und kamen zum verdienten Sieg.

Mit 4 x 20 Spielminuten beeindruckten die Bambini Rats die Gegner und die Zuschauer gleichermaßen. Mit einer sportlichen Glanzleistung brillierte unser Goalie, der hochkonzentriert über die komplette Spieldauer unser Tor konsequent verteidigte.

Über die gesamte Spieldauer betrachtet, zahlte sich das gut strukturierte Stations-Training von Martin Melchert und seinem Trainerteam der letzten Monate aus. Seit Mitte Oktober steht die Mannschaft auf dem Eis und war mit einem abwechslungsreichen Athletiktraining auch während des Sommers in Bestform. Die hervorragende Arbeit der Trainer und ihre großen Anstrengungen konnte bei diesem Turnier begutachtet werden.

Die Geretsrieder spielten ein engagiertes Eishockey, waren brandgefährlich und ließen keinen Zweifel aufkommen, welches Team am Ende die Oberhand behalten würde.

„Das war eine starke Mannschaftsleistung und die Kinder hatten riesigen Spaß. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, denn jeder einzelne hat sein Bestes für unser Team gegeben.“, fasste der Trainer Martin Melchert am Ende dieses erfolgreiche Turnieres zusammen.

Nach der Medaillenübergabe ließen sich die stolzen Eishockeyspieler nach einer Ehrenrunde auf dem Eis gebührend feiern. Mit 3 von 4 Siegen und somit auch dem „Turniersieg“ gingen die Kids mit strahlenden Gesichtern vom Eis. Ein cooler Tag geht zu Ende, den die Kids ganz sicher in guter Erinnerung behalten werden.

Auf jeden Fall macht dieser tolle Auftritt in Ingolstadt Lust auf viele weitere, spannende Turniere der U7 der River Rats.


U7_1.JPG

U7_2.JPG

U7_3.JPG

U7_4.JPG

Zum Seitenanfang