Pünktlich zum Beginn der Verzahnungsrunde bekommen die Rats Verstärkung aus Tschechien. Mit Ondrej Stava stößt ein offensivstarker Verteidiger zum ESC, der bis Anfang Dezember noch bei Ligarivale Bad Kissingen unter Vertrag stand. Sein Weg führte ihn über den HC Vrchlabi nun zum ESC, wo er ab sofort für die Rats auflaufen wird. Den Kontakt zum 23-jährigen stellte sein früherer Mitspieler Ondrej Horvath her, mit dem er gemeinsam im Nachwuchs für Orli Znojmo aufgelaufen ist. Der 2. Vorstand Peter Holdschik brachte den Deal noch vor dem ersten Spiel der Verzahnungsrunde unter Dach und Fach. 15 Punkte (4 Tore / 11 Beihilfen) war seine Ausbeute in 11 Vorrundenspielen für die Wölfe, ehe er dem Litauer Cypas Domantans weichen musste.

Peter Holdschik freut sich über die Verstärkung in der Defensive: „Ondrej ist ein offensivstarker Verteidiger mit einer sehr guten Schlittschuh- und Stocktechnik. Natürlich hoffen wir auch, dass er in Überzahl einige Akzente setzen kann. Er wird uns zur Verzahnungsrunde auf jeden Fall nochmal verstärken.“ Ondrej ist ab sofort spielberechtigt und wird mit der Trikotnummer 27 auflaufen. Herzlich Willkommen in Geretsried, wir wünschen eine erfolgreiche sowie verletzungsfreie Zeit!


Stava.jpg

Zum Seitenanfang