16.11.2019 EC Bad Tölz - ESC Geretsried 5:2 (2:2/0:0/3:0)

Das zweite Spiel dieser Saison bestritten die ESC Damen beim Nachbarn in Bad Tölz.

Die Geretsrieder Damen wollten ihre Niederlage vom vergangenen Wochenende wieder gut machen und beim Derby den ersten Sieg holen. Es war jedoch allen klar, dass dies nicht einfach werden würde, da die Damen aus der Kurstadt 2 ihrer ersten 3 Spiele gewinnen konnten, zuletzt sogar das Spiel beim amtierenden bayrischen Meister.

Die ESC Ladys legten los wie die Feuerwehr, drängten in den ersten Minuten die Tölzerinnen tief ins eigene Drittel. Daraus konnte man allerdings nur einen Treffer zur 1:0 Führung mitnehmen.

Nach dieser Führung lies man die Damen des ECT immer besser ins Spiel kommen - die Folge daraus waren 2 Gegentreffer innerhalb von 2 Minuten. Das die Geretsrieder Mädels spielerisch besser waren zeigte sich beim Ausgleichstreffer in der 14 Spielminute. Mit diesem Unentschieden ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff hatten die ESC Damen auch wieder mehr Spielanteil, jedoch waren die Chancen nicht mehr so zwingend wie im ersten Drittel. Auch eine 5 gegen 3 Überzahl konnte nicht verwertet werden. Defensiv stand man jetzt deutliche besser, so dass im zweiten Abschnitt auf beiden Seiten nichts zählbares heraussprang.

Hochmotiviert, den ersten Sieg zu holen, ging es für die Geretsriederinnen wieder aufs Eis. Sie stürmen gleich nach vorne, Tölz konnte die Scheibe nach draußen klären. Durch ein Missverständis zwischen Goalie und Verteidiger konnten die Damen des EC Bad Tölz ins leere Tor zur erneuten Führung einschieben. Aufgegeben hatte man noch lange nicht, dennoch wollte der Ausgleich nicht fallen. Ein 1 auf 0 Konter einer Tölzer Stürmerin konnten gute vier Minuten vor Schluss zum 4:2 verwandelt werden. Coach Smida zog die letzte Option und brachte für die Torhüterin eine 6 Feldspielerin. Geretsried konnte nichts verwandeln, kassierte aber den 5:2 Endstand durch ein Emptynet.

Tore: Kruck Sabrina, Gerstmeir Katharina
Beihilfen: -
Strafen: Bad Tölz 8 Min. / Geretsried 4 Min.

Zum Seitenanfang