20.10.2018 ESV Gebensbach - SG Geretsried/Reichersbeuern II 3:4 (1:1/2:1/0:2)

Nach einer kurzen Findungsphase erabeiteten sich die Spieler der SG Geretsried/Reichersbeuern II mit schönen Kombinationen eine Torchance nach der anderen. Doch wie bereits am vergangenen Wochenende konnten beim Spiel in Dorfen die zahlreichen Möglichkeiten zunächst nicht in Tore umgemünzt werden. In der siebten Spielminute endlich fiel dann doch der längst fällige Führungsrreffer für die Gäste. Kurz vor der Pause stellte Gebensbach den Gleichstand durch einen schnell ausgeführten Konter jedoch wieder her.

Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich ein Kampf auf Augenhöhe, Zwei Minuten nach Drittelbeginn ging die Spielgemeinschaft abermals in Führung. Im weiteren Verlauf der Begegnung nutzten die Gebensbacher ihre Torchancen allerdings konsequenter und drehten das Spiel zum 3:2 Pausenstand.

Doch im Schlussdrittel gelang es den Hausherren nicht, gegen die stark ankämpfenden und hochmotivierten Gegner den knappen Vorsprung zu verteidigen. Kurz vor Schluss holte sich die SG um Trainer Benjamin Jung mit zwei Toren innerhalb von 30 Sekunden den hochverdienten Sieg.

Tore: Barthmes (2), Santullo, Kaufmann
Beihilfen: Seidl (2), Kaufmann, Heininger, Santullo
Strafen: ESV Gebensbach 14 Min. / SG Geretsried/Reichersbeuern II 10 Min.

Zum Seitenanfang