01.12.2018 SG Bayersoien/Peiting - ESC Geretsried 1B 3:4 (1:1/1:2/1:1)

Keine 24 Stunden nach dem Nachholspiel gegen Germering stand der nächste schwere Gegner für die Rats an.

In Peiting ging es gegen den ESV Bad Bayersoien und es entwickelte sich das erwartet schwere Spiel für die 1B.

Nach elf Minuten konnte der Gastgeber im Powerplay mit 1:0 in Führung gehen, doch die Rats konnten bei eigener, doppelten Überzahl kurz darauf durch Yannic Kanus ausgleichen.

Im zweiten Drittel bauten die Rats hohen Durck auf die Soirer aus, konnten jedoch zunächst kein Kapital daraus schlagen und so war es der ESV, der wieder im Powerplay die Führung erzielte. Aber auch die Rats zeigten wie gefährlich ihr Powerplay sein kann und Yannic Kanus erzielte wiederum mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den erneuten Ausgleich. Kurz vor Ende des zweiten Drittels waren die Rats erneut in Überzahl auf dem Eis, das Bully jedoch ging an die Soirer. Ein Spieler des ESV wollte mit einem harten Schuss in die Rundung die Situation bereinigen, jedoch traf sein Schuss das eigene Tor und so ging es mit einer 3:2 Führung in das letzte Drittel.

Beide Mannschaften kämpften um den Sieg und Bad Bayersoien konnte wieder in Überzahl den Ausgleich erzielen. Die Rats ließen sich davon aber nicht beeindrucken und spielten weiterhin nach vorne. Sieben Minuten vor dem Ende war es dann Florian Gschwendtner, der die erneute Führung für die 1B erzielte. Die Soirer machten daraufhin nochmal mächtig Druck doch Kili Haltmair hielt seinen Kasten sauber und so blieb es beim Sieg für die Rats.

Tore: 2x Yannic Kanus, Dominik Meierl, Florian Gschwendtner
Beihilfen: 2x Markus Ritschel, Nino Poch
Strafen: SG 14+10 Min. / ESC 16 Min.

Zum Seitenanfang