23.12.2018 SG Peissenberg/Geretsried - EV Lindau 2:8 (0:4/1:1/1:3)

Die Aufgabe mit dem Spitzenreiter war ohnehin schon schwierig genug, dann kam auch noch hinzu das man zwei Spieler noch zur U 17 abstellen musste. Dazu auch noch der verletzungsbedingte Ausfall des bisher punktbesten Verteidigers, so war es letzlich ein Rumpfkader der sich dem EV Lindau entgegenstellte. Und wie schon beim Hinspiel war es eigentlich ein Spiel mit nur leichten Vorteilen für die Gäste vom Bodensee, allerdings hatten diese noch einen Spieler, der dann doch den Unterschied ausmacht. Gleich sechsmal netzte er ein, zudem legte er noch einen Treffer auf. Auf Seiten der SG wird solch ein Torjäger schmerzlich vermisst, denn gute Chancen konnte man sich immer wieder erarbeiten, nur hinter die Torlinie will der Puck derzeit nicht. Aber mit einer weiterhin fleissigen Trainingsarbeit wird sich der Erfolg bald wieder einstellen, das Potential hat die Mannschaft allemal.

Tore: Felix Helfrich, Max Ferstl
Beihilfen: Fehlanzeige
Strafen: SG 10 + 10 Min / EVL 10 Min.

Zum Seitenanfang