08.12.2018 ESC Geretsried 1B - ESC Holzkirchen 5:3 (0:0/2:2/3:1)

Am Samstag hieß es im Geretsrieder Eisstadion wieder Derbytime, denn die Rats empfingen die Nachbarn vom ESC Holzkirchen.

Im Vorfeld des Spiels war von Holzkirchener Seite zu hören, dass sie die 1B unbedingt besiegen wollten, aber es waren die Rats die los legten wie die Feuerwehr und großen Druck auf das Tor der Gäste ausübten. Jedoch konnten die Rats ihre zahlreichen Einschussmöglichkeiten im ersten Drittel nicht nutzen und so ging es torlos in die erste Pause.

Im doppelter Überzahl konnte dann zunächst Holzkirchen in Führung gehen. Die Rats ließen sich davon aber nicht schocken und nur zwei Minuten später erzielte Yannic Kanus, ebenfalls in Überzahl, den Ausgleich für die 1B. Die Rats drückten auch in der Folge auf das zweite Tor, aber auch Holzkirchen blieb gefährlich. In der 15 Minute des zweiten Drittels konnte dann Holzkirchen, nach einem Fehler in der Hintermannschaft, mit 1:2 in Führung gehen. Kurz vor dem Ende des zweiten Drittels schlugen die Rats dann wieder im Powerplay zurück. Edgars Opulskis traf sehenswert mit einem Schuss in den Winkel und so ging es mit einem Spielstand von 2:2 in letzte Drittel.

Die 1B wollte nun endlich selbst in Führung gehen und das taten sie kurz nach der Drittelpause. In Überzahl erzielte Dominik Meierl im Nachschuss die erstmalige Führung für den Gastgeber. Fünf Minuten später konnte Yannic Kanus alleine auf dem Weg zum Tor, nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Penalty verwandelte Kanus und sorgte somit für einen zwei-Tore-Vorsprung. Holzkirchen konnte im Anschluss in Überzahl noch verkürzen und nahm den Torhüter vom Eis. Das Tor erzielten aber die Rats. Yannic Kanus konnte mit seinem dritten Treffer an diesem Abend das Spiel entgültig entscheiden.

Weiter geht es für die Rats am nächsten Samstag in Mittenwald.

Tore: 3x Yannic Kanus, Dominik Meierl, Edgars Opulskis
Beihilfen: 2x Markus Ritschel, Moritz Strobl, Simon Pappers
Strafen: ESC G. 12 Min. / ESC H. 14 Min.

Zum Seitenanfang