04.11.17 ESC Geretsried 1b/U 24 – EA Schongau 1b 11:1 (4:1/4:0/3:0)

In der dritten Saisonpartie hatten es die Young Rats mit der zweiten Vertretung der EA Schongau zu tun. Mit einem wieder genesenen Torhüter spielten die Geretsrieder wesentlich stabiler in der Abwehr, als in den voran gegangenen Partien. Sie legten los wie die Feuerwehr und führten bereits nach 58 Sekunden mit 1:0. Diesem ließen sie in der siebten Spielminute das zweite Tor folgen und nur zwei Minuten später erzielte man das 3:0. Den Gästen gelang zwar in der dreizehnten Spielminute der 3:1 Anschlusstreffer, aber die Mannschaft von Trainer Christian Ott erhöhte zum Drittelende auf 4:1. Trotz einer vielleicht unberechtigten Spieldauerdisziplinarstrafe gegen die Young Rats konnten diese ihren Vorsprung sogar noch ausbauen, so dass der zweite Spielabschnitt mit 8:1 endete. Auch im letzten Drittel ließen die Geretsrieder nichts mehr anbrennen und legten nochmals drei Treffer zum 11:1 Endstand nach.

Tore: Moritz Strobl (3), Edgars Opulskis (2), Christopher Ott (2), Alessandro Bianchi, Klaus Berger, Jonas Köhler, Martin Poschenrieder
Beihilfen: Edgars Opulskis (3), Florian Gschwendtner (2), Jonas Köhler (2), Michael Stowasser (2), Christopher Ott (2), Yan-nic Kanus (2), Alessandro Bianchi, Michael Helfrich, Matthias Werner, Simon Pappers, Kilian Haltmair, Klaus Berger
Strafen: ESC 11 Min. + 20 Min. Spieldauer / EAS 6 Min.

Zum Seitenanfang