28.01.2017 Wanderers Germering 1b - ESC Geretsried U24/1b 1:3 (0:1/1:2/0:0)

Nur 24 Stunden nachdem die „Erste Mannschaft der River Rats“ in Germering gewonnen hatte, musste nun auch die U24 von Trainer Christian Ott bei den Münchner Vorstädtern antreten. Die Young Rats traten krankheits- und verletzungsbedingt nur mit einem Minimalkader von 13 Feldspielern und einem Torwart gegen einen vollbesetzten Germeringer Mannschaftskader an.

Im ersten Spielabschnitt ergaben sich auf beiden Seiten zahlreiche Einschussmöglichkeiten, von denen die River Rats eine in der neunten Spielminute nutzen konnten. Mit einer knappen 1:0 Führung ging es in die Pause.

Gleich nach Wiederanpfiff des zweiten Drittels legten die Geretsrieder den zweiten Treffer nach, und ließen sogar nur fünf Minuten später das dritte Tor folgen. In der 34. Spielminute, bei numerischer Überlegenheit, nutzten die Hausherren eine Unachtsamkeit der U 24 zum 1:3 Anschlusstreffer. Beflügelt durch das Anschlusstor begannen die Germeringer nun recht ruppig zu spielen, was durch die Schiedsrichter auch geahndet wurde.

Trotz der vielen Überzahlsituationen die sich daraus ergaben, gelang es den River Rats nicht Kapital daraus zu schlagen, so dass der Schlussabschnitt mit 0:0 endete.

Torschützen: Moritz Strobl, Korbinian Brunsch, Michael Berchtold
Beihilfen: Florian Gschwendtner 2x, Matthias Werner, Christopher Ott
Strafzeiten: ESC 6 Min. / Wanderers 22 Min. + 20 Min. Disziplinarstrafe

Zum Seitenanfang