28.10.2016 ESC Geretsried U24 - EV Mittenwald 5:4 (2:0/2:1/1:3)

Das Team von Trainer Christian Ott konnte den Tabellenführer EV Mittenwald mit 5:4 schlagen. In einer spannenden Begegnung behielten die River Rats die Oberhand und erkämpften sich diesen Sieg. Schnell gingen die Geretsrieder mit 1:0 in Führung und konnten diese sogar noch in der 16. Spielminute zum 2:0 ausbauen.

Im zweiten Drittel legten die River Rats sogar noch zwei Tore nach und führten in der 29. Spielminute mit einem deutlichen 4:0 Vorsprung. Doch dann riss der Faden im bis dahin guten Spiel. Durch unnötige Fouls kam man nun immer mehr in Bedrängnis, so dass die Mittenwalder immer besser in das Match eingreifen konnten.

In der Folgezeit erzielten die Gäste Tor um Tor und kamen so auf 4:2 heran. Das 4:3 konnten die Mittenwalder sogar in Unterzahl erzielen. In der 57. Spielminute bekamen die Gäste aber dann zwei Strafzeiten gleichzeitig ausgesprochen. Die River Rats nutzen dies und erhöhten auf 5:3. In der Schlussminute konnten die Gäste durch Herausnahme ihres Torhüters noch mal den Anschlusstreffer erzielen. Doch Dank eines während der gesamten Partie überragend parierenden Kilian Haltmair konnten die Geretsrieder dieses knappe Ergebnis bis zur Schlusssierene halten.

Tore: Christopher Ott (2), Matthias Werner, Martin Poschenrieder, Florian Gschwendtner
Beihilfen: Martin Poschenrieder (2), Florian Gschwendtner (2), Nico Zapletal, Michael Helfrich, Moritz Strobl, Michael Berchtold
Strafen: ESC Geretsried 12 Min.
EV Mittenwald 8 Min.

Zum Seitenanfang