01.12.2017 EV Lindau : ESC Geretsried 5:1 (1:0/2:0/2:1)

Keine Punkte gab es für die Schüler des ESC beim Gastspiel in Lindau. Die Gastgeber traten äußerst kompakt auf und ließen zur wenig Möglichkeiten zu. Doch dem Sturmlauf des EVL trat die Defensive des ESC entschieden entgegen und konnte viele Angriffe schon im Keim ersticken, falls nicht war Torhüter Maik Strasser eine Bank. So ging es mit einem knappen 1:0 Rückstand in die erste Pause. Auch die den beiden anderen Abschnitten das gleiche Bild, Lindau stürmte und die River-Rats verlegten sich auf Konter. Allerdings wurden die wenigen Möglichkeiten überhastet abgeschlossen oder der Tormann der Hausherren war Endstation. So war für die letzten 20 Minuten mit einem 0:3 Rückstand noch etwas drin, nach dem Anschlusstreffer keimte nochmals kurz Hoffnung auf. Allerdings war der Gegner an diesem Tag zu stark und so blieben 3 Punkte verdient am Bodensee.

Tore: Florian Fordermair
Beihilfen: Killer Sebastian
Strafen: EVL 8 Min. / ESC 6 Min.

Zum Seitenanfang