Durch den vorzeitig gesicherten Klassenerhalt, geht der Blick beim ESC bereits wieder auf die kommende Saison. Eine sehr wichtige Personalie konnte man zur Freude aller Beteiligten bereits frühzeitig unter Dach und Fach bringen: Florian Funk verlängert seinen Vertrag bei den Rats um drei Jahre!

Nach dem Aufstieg in die Bayernliga stieß „Flocko“ zum ESC und die letzten beiden Jahre können durchaus als Erfolgsgeschichte gewertet werden. In der Saison 15/16 waren seine Jungs nach der Vorrunde noch abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz, in der Abstiegsrunde konnte der Klassenerhalt jedoch frühzeitig fixiert werden. Auch in dieser Saison ging der Verbleib in der Bayernliga wieder über die Abstiegsrunde, doch der Mannschaft war eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorsaison anzumerken. Dies war letztlich auch einer der Gründe, warum Funk seinen Vertrag bereits so frühzeitig verlängert hat. „Man sieht deutliche Verbesserungen in der Mannschaft, das Team hat sich stetig gesteigert. Wenn es drauf ankommt, waren die Burschen immer bei 100% und insgesamt haben sie eine hervorragende Saison gespielt. Ich glaube auch, dass weiterhin Potenzial nach oben vorhanden ist, daher habe ich mir mit der Entscheidung leicht getan“, so Funk. Angesprochen auf die Laufzeit seines Vertrages meinte er: „Ich würde gerne mal das Training unter einem Dach abhalten und bei drei Jahren, habe ich eventuell noch die Möglichkeit dazu“.

Die Spieler haben die Entscheidung mit positiven Reaktionen aufgenommen, die Weichen für das nächste Jahr sind also schon mal gestellt. Auch innerhalb der Vorstandschaft hat man die Entscheidung von Funk sehr erfreut zur Kenntnis genommen, denn so bleibt genügen Zeit um die Kaderplanung in Zusammenarbeit mit dem Trainer frühzeitig voranzutreiben.



Auf in die nächsten drei Jahre
v.l.n.r. 2. Vorstand Matthias Gräubig, Florian Funk und Finanzvorstand Dieter Krampert

Zum Seitenanfang