Was für eine Vorrunde für unsere Rats! Zu Beginn noch als Abstiegskandidat #1 gehandelt, holten sich die Männer vom ESC einen Punkt nach dem anderen und hatten am letzten Spieltag tatsächlich noch die Chance auf den Einzug in die Aufstiegsrunde und den damit verbundenen Klassenerhalt. Das es letztlich doch nicht klappte ist bekannt und darf auch in den Köpfen der Spieler ab sofort kein Thema mehr sein.

Gerade solche gebeutelten Teams wie Pfaffenhofen und Germering sind bis in die Haarspitzen motiviert, denn die Vorrunde ist vorbei und alles fängt wieder bei Null an. In fast der gleichen Position wie diese beiden Mannschaften standen auch die Rats im Vorjahr, der Abstieg war laut den „Experten“ nach der ziemlich schlechten Vorrunde quasi schon beschlossene Sache. Auch hier ist das Ende der Geschichte bekannt, der ESC schaffte bereits einen Spieltag vor Saisonende den direkten Klassenerhalt. Ebenfalls warnendes Beispiel ist der EV Pegnitz. Die Icedogs kämpften in der Vorsaison bis zum letzten Spieltag um einen Platz in den Playoffs, verpassten diesen aber hauchzart und erlebten in der Abstiegsrunde ein böses Erwachen. Nur durch die Aufstockung der Oberliga konnte Pegnitz die Klasse halten und diese Saison hat es sogar mit den Playoffs geklappt.

Wenn man auch nur ein bisschen überheblich in die Spiele geht und nicht mit 100% Gas spielt, wird es für jede Mannschaft schwierig die Klasse zu halten. Selbstverständlich ist das Ziel der Rats der Klassenerhalt, nur geschenkt wird einem nichts. Diejenigen Teams, die sich schnellst- und bestmöglich auf den harten Abstiegskampf einstellen, werden am Ende die Nase vorne haben. Im Verein ist jeder überzeugt zu diesen Mannschaften zu gehören, den Beweis antreten kann man dann gleich beim ersten Spiel am Sonntag gegen die EHF Passau Blackhawks.

Der Modus:

Einfachrunde: Alle Mannschaften spielen zwei Mal gegeneinander (jeweils ein Heim- und Auswärtsspiel =10 Spiele). Der Tabellenletzte steigt direkt ab, der Tabellenvorletzte spielt in einer Relegation (best of 3) gegen den Vizemeister der Landesliga. Termine für die Relegation: 12.03.2017 / 17.03.2017 / 19.03.2017. Heimrecht hat zuerst der Vertreter aus der Landesliga

Die Gegner:

EV Moosburg / EHF Passau / EA Schongau / EC Pfaffenhofen / Germering Wanderers

Direkter Vergleich Vorrunde 16/17:

  • Moosburg (6:4 A / 5:4 H)
  • Passau (8:0 A / 3:1 H)
  • Schongau (2:3 n.V. A / 4:2 H)
  • Germering (2:4 A / 1:2 H)
  • Pfaffenhofen (2:5 A / 4:2 H)

Der Spielplan:

Heimmannschaft   Gastmannschaft Spieltag Beginn
ESC Geretsried - EHF Passau 22.01.2017 18:00
Wand. Germering - ESC Geretsried 27.01.2017 20:00
ESC Geretsried - EA Schongau 29.01.2017 18:00
ESC Geretsried
- EV Moosburg 03.02.2017 19:00
EC Pfaffenhofen - ESC Geretsried 05.02.2017 17:30
EHF Passau - ESC Geretsried 10.02.2017 20:00
ESC Geretsried - Wand. Germering 12.02.2017 18:00
EA Schongau - ESC Geretsried 17.02.2017 20:00
EV Moosburg - ESC Geretsried 19.02.2017 17:15
ESC Geretsried - EC Pfaffenhofen 03.03.2017 20:00

 

 

Zum Seitenanfang