20.01.17 ERSC Ottobrunn – ESC Geretsried 1b/U24 4:5 (1:3/2:1/1:1)

Das Freitagabend Spiel beim ERSC Ottobrunn, bei -17 °C, begann durch einen technischen Defekt der Eismaschine 15 Min. später. Die River Rats ließen sich durch die widrigen Umstände aber nicht beeinflussen. Durch einen lupenreinen Hattrick von Nico Wischnewsky gingen die Geretsrieder noch im ersten Drittel mit 3:0 in Führung.

Doch das Spiel geriet zum Spiegelbild des Heimspieles. Durch zum Teil ungerechtfertigter Strafzeiten mussten die Young Rats immer wieder in Unterzahl agieren. So kam es, dass die Hausherren bis zur zweiten Drittelpause auf 3:4 herankamen.

Der Ausgleichstreffer der Igel aus Ottobrunn war einer klaren Abseitssituation geschuldet, welches das Schiedsrichtergespann nicht ahndete. Die U 24 Mannschaft steckte aber nicht auf und erzielte in der 52. Spielminute den verdienten 5:4 Führungstreffer, welchen sie bis zur Schlußsirene verteidigten.

Tore: Nico Wischnewsky (3), Nino Poch, Michael Berchtold
Beihilfen: Christopher Ott (2), Daniel Bursch (2), Yannic Kanus, Daniel Meierl, Felix Steinberger
Strafen: ESC 20 Min. + 2 x 10 Min. Disziplinarstrafe / ERSC 16 Min.

Zum Seitenanfang