02.01.18 HC Landsberg - ESC Kleinschüler 7:12 (3:1/4:5/0:6)

Beim Tabellenzweiten Landsberg gelang den bislang sieg- und punktlosen Kleinschüler ein perfekter Auftakt ins neue Eishockeyjahr 2018. Gleich zweistellig wurden die River Kings im eigenen Stadion abgeschossen. Ganz so eindeutig war der Spielverlauf indes nicht. In den ersten beiden Dritteln zeigte sich die Defensive der Geretsrieder nicht kompakt genug und die zahlreichen eigenen Einschußmöglichkeiten blieben ungenutzt. So geriet man schnell mit 4:1 in Rückstand. Im Verlauf des zweiten Drittels stabilisierte sich die Defensive und der Angriff der Rats konnte sich zunehmend in Szene setzen und punkten. In dem mit Reichersbeurer Doppellizenzspieler verstärkten Kader, konnte dann der starke erste Sturm zahlreiche, teilweise sehr schön herausgespielte Treffer erzielen und das letzte Drittel wurde dann sogar deutlich mit 6: 0 gewonnen. Mit der Schlusssirene lagen sich die Geretsrieder überglücklich in den Armen und haben für die kommenden Aufgaben viel Motivation getankt.

Tore: Sahanoglou (6), Kaufmann (2), Barthmes (2), Seidl, Lerche
Beihilfen: Kaufmann (3), Sahanoglou (2), Bathmes, Heininger, Röckenschuss, Bigalk

Zum Seitenanfang