08.10.2016 TSV Peissenberg - ESC Geretsried 4:3 (3:1/0:1/1:1) 0:5

Nach einem erfolgreichen Freundschaftsspiel in Inzell, das zweistellig gewonnen wurde, ging diesen Samstag die Meisterrunde los. Das erste Punktspiel bestritt die Jugend des ESC in Peißenberg. Leider wurden zu keiner Zeit im 1.Drittel die Aufgaben der Spieler wahrgenommen und so verschlief man die ersten 15 Minuten und war mit 3:0 im Rückstand. Erst in den letzten 2 Minuten konnte man eine Überzahlsituation zum Anschlusstreffer nutzen. Nach einer nicht ganz ruhigen Kabinenansprache war man im 2.Drittel die durchaus bessere Mannschaft, trotz ein paar guter Möglichkeiten konnte man leider nur einen Treffer aufholen. Im letzten Abschnitt wurde der Ausgleich erzielt und die Jugend hatte sogar die Chance in Führung zu gehen. Das Spiel war nun sehr ausgeglichen und es ging hin und her. Leider bekam man durch eine Unachtsamkeit vor dem eigenen Tor gut fünf Minuten vor Schluss den Gegentreffer, den man nicht mehr egalisieren konnte. Alles in allem war die Leistung in Ordnung, wenn man berücksichtigt, dass der Gastgeber bereits seit 5 Wochen Eistraining hat.

Tore: Christoph Kurzlechner, Jaime Lehwald, Leon Michaelis
Strafen: TSV Peissenberg 10 Min.
ESC Geretsried 14 Min.

Nachtrag: Das Spiel wurde im Nachhinein mit 0:5 für den ESC gewertet, da Peissenberg einen Spieler ohne gültigen Spielerpass eingesetzt hat!

Zum Seitenanfang