09.12.2016 ESC Geretsried - EA Schongau 6:4 (3:0/1:3/2:1)

Ihren ersten Heimsieg feierten die Jungratten vom ESC am letzten Freitag gegen die EA Schongau. Von Anfang an spürte man, dass die jungen Schützlinge von Trainer Martin Tschichoflos es an diesem Tag unbedingt wissen wollten. Sie begannen richtig stark und konnten so das erste Drittel mit 3:0 für sich entscheiden.Durch gutes Zusammenspiel und großen Kampfgeist ging die Führung in Ordnung.

Auch im zweiten Abschnitt spielte man konzentriert weiter und es wurde sogar noch der 4.Treffer erzielt. Doch die Gegner aus Schongau gaben nicht auf und konnten selbst, wenn auch glücklich, durch ein Gestocher vorm Tor und zwei abgefälschten Schüssen noch drei Treffer erzielen.

So versprach das letzte Drittel spannend zu werden. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich konnte der ESC Minuten später wieder die Führung erzielen. Dann wurden die Gemüter ein wenig hektisch, denn durch ein Gerangel vor dem Tor entstand eine heftige Rauferei, die jeweils mit einer Spieldauer und ein paar kleinen Strafen wieder beruhigt wurde. In dieser darauffolgenden Spielzeit, konnte auch noch der sechste Treffer, und somit die Entscheidung erzielt werden. Unterm Strich war es ein verdienter Sieg für die Jungratten.

Tore: Patzelt Dean (3), Traichel Fabian (2), Kurzlechner Christoph
Beihilfen: Schlich Jan, Kurzlechner Christoph
Strafen: ESC 17 Min. + 20 Min. / EAS 15 Min. + 20 Min.

Zum Seitenanfang