05.02.2017 EV Mittenwald - ESC Geretsried 10 : 1 (2:1/1:0/7:0)

Mit einer unterbesetzten und angeschlagenen Rumpftruppe konnte der ESC beim EV Mittenwald keinen Blumentopf gewinnen. Mittenwald wollte sich auf keinen Fall die Chance zum Aufstieg nehmen lassen und ließen nichts anbrennen. Im ersten Drittel war schon deutlich wer die Mannschaft mit dem größeren Willen zum Sieg war, obwohl dies mit 2:1 noch einigermaßen ausgewogen ausging.

Im zweiten Drittel boten die Geretsrieder alles auf und konnten dies mit dem Zwischenstand von 3:1 gut über die Runden retten. Allerdings forderte dies auch Opfer. Wieder ein Spieler weniger, der verletzungsbedingt ausfiel, und konditionell an der Grenze ging es in der Drittelpause hauptsächlich ums regenerieren, doch die Zeit reichte bei weitem nicht.

Im letzten Drittel konnten die Geretsrieder den anrennenden Mittenwaldern nichts mehr entgegenstellen und ein Tor-Hagel ging über das 1 B Team nieder. Mit einer üblen Niederlage von 10:1 verabschiedete sich die Mannschaft mit gesenktem Kopf aus der Saison.

Tore: Stefek Robert
Beihilfen: Steinberger Felix, Pappers Simon
Strafen: ESC 14 Min. / EVM 10 Min.

Zum Seitenanfang