07.01.18 SC Riessersee – ESC Kleinschüler 0:1 (0:0/0:0/0:1)

Mit einem eishockeyuntypischen Ergebnis und nur einem goldenen Tor endete das hart umkämpfte Meisterschaftsspiel am 07.01. in Garmisch-Partenkirchen. Das Spiel indes hatte es in sich und war geprägt von überragenden Torhütern auf beiden Seiten, welche die Stürmer bei unzähligen Chancen hüben wie drüben schier zur Verzweiflung brachten. Die zahlreichen Zuschauer hatten vielfach den Torschrei schon auf den Lippen, den die Goalies mit tollen Saves aber immer wieder verstummen ließen. Als sich zwei Minuten vor Spielende eine Punkteteilung abzeichnete, nahm Trainerfuchs Hans Rothkirch eine Auszeit um seinem ersten Sturm noch eine Verschnaufpause zu verschaffen und letzte Anweisungen zu geben. 34 Sekunden vor Ende des Spiels zog Ismael Sahanoglou mit der Scheibe hinter das gegnerische Tor, wo er zunächst die Scheibe an einen Verteidiger verlor. Justus Kaufmann konnte die Scheibe aber wieder zurückerobern und zu Sahanoglou zurückspielen. Mit einem schönen Pass spielte dieser Christopher Barthmes vor dem Tor an, welcher trocken unter das Tordach zum Game Winning Goal einnetzte. Der Jubel der Geretsrieder Kleinschüler war nach dem zweiten Auswärtssieg in Folge überschwenglich.

Tor: Barthmes
Beihilfen: Sahanoglou, Kaufmann
Strafen: SCR 8 Min. / ESC 4 Min.

Zum Seitenanfang