21.10.17 ESC Geretsried 1b – Wanderers Germering 1b 2:10 (0:4/0:0/2:6)

Obwohl die River Rats optisch gesehen in allen Belangen das bessere Team war, mussten sie gegen Germering eine hef-tige Niederlage hinnehmen. Bereits in der vierten Spielminute gingen die Gäste mit 1:0 in Führung die Treffer zwei, drei und vier folgten bis zur 17. Minute. Selbst konnten die Geretsrieder keinerlei Torchance unterbringen, man schoss den gegneri-schen Torwart nur warm und ging mit hängenden Kopf in die erste Drittelpause. Obwohl die Wanderers mit 4:0 führten, spielten sie sehr ruppig und erhielten dafür zahlreiche Strafzeiten. Diese konnten die Young Rats trotz bester Einschussmöglichkeiten nicht nutzen. Das zweite Drittel endete 0:0. Gleich zu Beginn des Schlussabschnittes gelang den Gästen innerhalb von zwei Minuten 4 weitere Treffer und es stand 0:8. Ab diesem Zeitpunkt kam der Spielfluss komplett zum Erlie-gen, zahlreiche Strafzeiten füllten die Strafbänke auf beiden Seiten. Beiden Teams gelangen in dieser Phase dann noch jeweils zwei Treffer, so dass der Endstand von 2:10 erreicht wurde. Fazit dieser Partie: es kann und muss nur besser wer-den.

Tore: Michael Stowasser, Jonas Köhler
Beihilfen: Michael Helfrich, Moritz Strobl, Dominik Meierl
Strafen: ESC 26 Min. + 10 Min. / Germering 32 Min.

Zum Seitenanfang